Nikolaus Reinke

übernahm bereits während seines Studiums in der Dirigierklasse der Freiburger Musikhochschule (Prof. Dr. Peter Gülke, Prof. Scott Sandmeier) die Leitung des per tutti Orchesters, dem er mittlerweile seit über 18 Jahren treu geblieben ist. Ungewöhnliche, nicht dem gängigen Repertoire entsprechende Programme kennzeichnen seine bisherige "Amtszeit" - seien es Konzerte für Kinder oder Werke von hierzulande nahezu unbekannten Komponisten.

Seit mehreren Jahren arbeitet er am Theater Freiburg und Theater Basel als Dirigent, wo er in jüngerer Vergangenheit an Produktionen wie "Frühlings Erwachen", "Die gute Stadt" und "The Addams Family" in Freiburg, sowie in Basel an "Fame", "Jesus Christ Superstar" und "Carousel" beteiligt war. Aktuell arbeitete er am Theater Basel bei den Aufführungen der "Dreigroschenoper" mit. Außerdem dirigiert er das Orchester und das Jugendorchester des Musikvereins Freiburg-Littenweiler.

Das Per Tutti Orchester leitet Nikolaus nicht nur mit musikalischen Feingefühl, sondern auch mit einer ordentlichen Portion Geduld, Gelassenheit und Freude. Auf schwierige Stellen oder schiefe Töne antwortet er mit humorvollen Kommentaren. Und das funktioniert: Wenn Nikolaus ankündigt, dass uns eine bestimmte Stelle "vor Spaß weghauen wird", dann klingt es tatsächlich beim nächsten Durchgang viel schwungvoller! Sollen wir "mal schrecklich" spielen, dann klingt es auch schrecklich. Fordert Nikolaus die Streicher auf, "wie ein Frosch mit Biss" zu spielen, nimmt sogar die etwas lahme Unisono-Stelle plötzlich Klang an (während wir uns noch fragen, ob Frösche eigentlich beißen können...?)!

Somit sorgt Nikolaus für eine ganz besondere Probenatmosphäre und schafft es jedes Semester aufs Neue, mit uns Amateur-Musikern anspruchsvolle Programme auf die Bühne zu bringen.

Website von Nikolaus Reinke

Impressum     Datenschutz     © 2012 - 2018 per tutti Orchester e.V.