Herzlich willkommen beim per tutti Orchester!

Das Per Tutti Orchester wurde vor gut 29 Jahren von einer kleinen Gruppe Studierender gegründet. Im Laufe der Jahre entwickelte sich daraus ein großes Sinfonieorchester mit rund 60 aktiven Mitgliedern. Im Sinne des Namens "per tutti" ist unser Orchester für alle offen und vereint Studierende und Berufstätige jeden Alters, die Spaß an der Musik haben. Traditionell gibt es kein Orchestervorspiel als Einstiegshürde und keine Profis im Orchester, von den Dirigenten und Solisten einmal abgesehen.

In den Programmen legt sich das Per Tutti Orchester nicht auf einen musikalischen Stil fest. Im Winter 2014/15 gab es ein Kinderkonzert, bei dem das musikalische Wintermärchen "Der Schneemann" von H. Blake aufgeführt wurde inklusive der Möglichkeit, als Kind einmal ein großes Orchester dirigieren zu dürfen! Auch auf größeren Bühnen waren wir bereits unterwegs: Nach der Aufführung der Ballettmusik "Bärensee" (2012) folgte im Sommer 2015 die Opernproduktion "Die gute Stadt" am Stadttheater Freiburg. Im Winter 2016/17 brachen wir mit Dvoraks Cellokonzert und einer Sinfonie von Borodin alle Zuschauerrekorde und im Sommersemester 2017 traten wir mit einem bunten Konzertprogramm für ein Europa der Vielfalt ein. Gespielt wurden Werke verschiedener europäischer Komponisten von Strauß' sch&ounl;ner blauer Donau bis hin zu Sibelius' Finlandia. Im vergangenen Wintersemester erklang klassische Musik aus dem 19. Jahrhundert: Neben den "Legenden" von Dvorak spielten wir ein Klarinettenkonzert von Weber sowie eine Sinfonie der zu Lebzeiten sehr populären Louise Farrenc.

Hinter unseren Konzertprogrammen steckt immer ein Semester intensiver Arbeit. Oft braucht es bildliche Vorstellungen, damit das Stück einen guten Klang bekommt ("Spielt mal wie ein Organist mit einem barocken Bart, der ein bisschen Gicht hat!"). Gelegentlich resigniert der Dirigent an den Tonhöhen ("Intonation ist halt doch irgendwie auch Demokratie!"). Manchmal ist es sogar nötig, die Spieler schon beim Heben des Taktstocks zu ermahnen ("Zu spät! Ich weiß jetzt schon, dass ihr zu spät sein werdet")! Genau diese lebhafte Probenarbeit ist es, die uns zusammenwachsen und am Ende des Semesters ein gelungenes Konzert auf die Bühne bringen lässt. Mindestens ebenso wichtig wie das gemeinsame Musizieren sind das "Drumherum" und die Gemeinschaft der Orchestermitglieder. Das Per Tutti Orchester lebt vom Engagement seiner einzelnen Mitglieder, welches sich nicht nur in den Proben, sondern z.B. auch bei der Konzert- und Probenorganisation, beim Sich-Kümmern um die Mitglieder oder beim Kochen auf dem Probenwochenende zeigt. Und ist es nicht schön, nach jeder Probe den Abend beim gemeinsamen Essen und Trinken im Stammlokal ausklingen zu lassen?

Impressum     Datenschutz     © 2012 - 2018 per tutti Orchester e.V.